Bedingungen für die Teilnahme an Workshops/ Veranstaltungen der Fa. Generation Gesund (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

1. Zustandekommen des Vertrages

 

Der Vertrag kommt nach erfolgter Anmeldung zustande. Die Anmeldung kann schriftlich, per E-Mail, SMS, WhatsApp oder fernmündlich erfolgen.

Die Entrichtung des Kursentgelts ist ausschließlich per Überweisung spätestens 1 Woche vor Beginn möglich. Andere Absprachen sind möglich.

 

2. Leistungen der Generation Gesund

 

Die Leistungen der Generation Gesund erstrecken sich auf die Durchführung von Kursen, Workshops und sonstigen Veranstaltungen entsprechend der Ausschreibung. Organisatorisch bedingte Änderungen des Veranstaltungsortes, des Zeitpunkts oder des Kurstermins sind vorbehalten.

 

3. Bezahlung

 

Das Kursentgelt ist 1 Woche vor Kursbeginn fällig. In Ausnahmefällen ist für die kurzfristige Anmeldung/ Teilnahme ein Nachweis der Zahlung zu erbringen.

 

Mit Kursbestätigung durch die Generation Gesund entsteht die Verpflichtung der Teilnehmer zur Zahlung des Kursentgelts. Überschreitet der Teilnehmer den Zahlungstermin, ist die Generation Gesund berechtigt, den Teilnehmer vom Besuch der Veranstaltung auszuschließen. Eventuelle Mahn- und Verwaltungskosten (auch Bankgebühren bei nicht ausreichender Kontodeckung) gehen zu Lasten des Teilnehmers.

 

4. Rücktritt vom Vertrag

 

Die Generation Gesund kann Workshops/ Kurse und sonstige Veranstaltungen absagen, wenn die vorgegebene Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, sowie bei Ausfall des Kursleiters oder aus anderweitig sachlich gerechtfertigtem Grund; bereits bezahlte Entgelte werden erstattet oder mit der Teilnahme an einem Kurs zu einem späteren Zeitpunkt verrechnet.

 

Teilnehmer können kostenfrei bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn durch schriftliche Erklärung vom Vertrag zurücktreten. Bereits gezahlte Entgelte werden erstattet.

 

Bei späteren Abmeldungen werden Stornokosten in Höhe von 30% der Kursgebühr fällig.

 

Abmeldungen nach Kursbeginn werden mit einer Stornogebühr in Höhe von 50 von Hundert belegt, Abmeldungen nach der Hälfte der vorgesehenen Unterrichtseinheiten werden mit 100 von Hundert Stornogebühr belegt. Ein Fernbleiben vom Kurs gilt nicht als Abmeldung.

 

Für bereitgehaltene Veranstaltungen oder Leistungen, die vom Angemeldeten ohne die Aussprache einer Kündigung nicht in Anspruch genommen werden, erfolgt keine Entgelterstattung.